Über uns



Die Liebe und Leidenschaft zu unseren Hovawart-Hunden und Island-Pferden hat uns durch einen glücklichen Zufall hier, in Eudenbach - am Rande des Siebengebirges- das Stückchen Erde finden lassen, das wir lange Zeit gesucht haben.

Hundeliebhaber war ich schon als Kind und bereits früh stand für mich fest, dass der Hovawarthund mein Traumhund ist. Solch einen Hund wollte ich unbedingt im Leben haben. Hundehalter bin ich seit etwas mehr als 30 Jahren. Hovawarthalter seit gut 11 Jahren und konnte somit meinen Kindheitstraum verwirklichen. Mit dem ersten Hovawart, einem stolzen schwarzmarkenen Rüden, packte mich das Fieber zu züchten. Also folgte der zweite Hovawart, unsere blonde Hündin Eleysa. Mit ihr hatte ich zwei Würfe in einem so genannten „schwarzen“ Verein, sprich: Dissidenz. Nach dem zweiten Wurf musste ich erkennen, dass verantwortungsvolle Zucht - sowohl Hund und Halter gegenüber- mehr ist, als nur mal eben Rüden und Hündin zu verpaaren und süße Welpen zu vermitteln. Also beschloss ich einem offiziellen Organ beizutreten dem VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) und hier dem angeschlossenen größten Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde (RZV). Wir haben den VDH/FCI genehmigten Zwingernamen „Hovawarte vom Traumpfad" .

Es folgte mein schwarzer Rüde Einstein vom Krinkelbach und der lange Weg zum Zuchtrüden begann. Mit unserem Einstein haben wir den kompletten Weg zum Deckrüden durchlaufen und inzwischen ist er Papa geworden. Mit unserer Nobellady vom Helmefeld haben wir in 2007 unseren A-Wurf und in 2010 unseren B-Wurf gehabt und freuen uns riesig darüber, dass bisher alles so gut verlaufen ist und nun unsere Zucht mit unserer Aijana vom Traumpfad fortgeführt wird.

Oft frage ich mich oder werde gefragt, was mich bewegt zu dieser Sucht zur Zucht und all diese Bedingungen auf mich zu nehmen. Die gefahrenen km will ich gar nicht auflisten und die vielen Stunden auf den jeweiligen Veranstaltungen prägen meine Freizeit. Es ist mein Hobby, meine Leidenschaft und ich lerne sehr viele nette, liebe Menschen kennen, die diese Ambitionen teilen (den weniger netten kann man ganz gut ausweichen).

 


Wir "arbeiten" gerne mit unseren Hunden; sei es beim täglichen Spaziergang, in dem wir Erziehungs-, Spiel- und Konditionsübungen einbauen, wenn möglich die Gelegenheit zum Fährten nutzen oder beim Training auf dem Hundeplatz (leider eingeschränkt durch unsere geographische Lage).
Gefestigte Grunderziehung -auch unter Ablenkung- halten wir für enorm wichtig, um ein harmonisches Miteinander zu gewährleisten.
Wir befürworten die Basisprüfung in Form einer Begleithundeprüfung und freuen uns über jede weitere Prüfung, die sich anschließt und die THS-Turniere, an denen wir teilnehmen.


Durch Seminare, Schulungen und Lehrgänge vertiefen wir laufend unsere Kenntnisse rund um den Hund – speziell Hovawart; z.B.

2007 Welpenausbilder und Basis-Sachkundenachweis im RZV

2007 Welpen-Basisausbildung im DVG

2009 Fortbildung Welpenschulung im RZV


2010 Seminar "Formen des Spiels" u.a. mit den Referenten: Prof. Ekard Lind, Jan Nijboer, Günther Bloch,
Dr. Ute Blaschke-Berthold, Dr. Frank Wörner, bei den "Wissener Hundetagen" www.gfh-wolfswinkel.de

2010 Seminar "Fortbildung Welpenerziehungskurs" beim DVG mit Frau Dr. Andrea Herz

2011 Fortbildungs-Seminar für Welpenausbilder RZV in Rahden

2011 Sachkundenachweis VPG Ausbilder RZV in Berghofen


Unsere Erfahrungen sowie Gelebtes und Erlebtes geben wir gerne weiter....


Ihre Karin Ziegler
"Hovawarte vom Traumpfad"



Hovawarte vom Traumpfad, Karin & Daniela Ziegler, Gartenstr. 42, 53639 Königswinter, Tel.: 02244 / 901 841